Programm 2021

Die neunte India Week Hamburg 2021 findet  vom 08. bis 14. November statt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine Entdeckungsreise durch die hamburgisch-indischen Beziehungen, die sich durch Veranstaltungen zu Themen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Sport auszeichnet. 

India Week 2021: Programm

Wie auch 2019 können sich Besucherinnen und Besucher auf eine breite Palette an Indien-Events freuen, die so vielfältig und bunt ist wie das Land selbst! Wissenshungrige können an einer der zahlreichen Podiumsdiskussionen zu zeitgenössischen politischen und sozialen Themen teilnehmen und mit Expertinnen und Experten diskutieren. Geschäftsinteressierte haben exzellente Gelegenheiten zu Netzwerken. Kulturell Begeisterte können eine Reise durch das umfassende Kulturprogramm antreten und Tanz, Kunst, Theater und Vorträge erleben. Auch für die Sportbegeisterten lohnt sich der Besuch. Denn neben Tanzworkshops und Yoga kommen auch Fußball- und Hockeyfans auf ihre Kosten. Falls Sie von all den Entdeckungen erschöpft sind, erwarten Sie indische Köstlichkeiten und Erfrischungen! Für jeden ist etwas dabei, unabhängig von Alter, Hintergrund und Wissensstand!

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Woche, wenn sich unsere Hansestadt einmal mehr in den Farben dieses beeindruckenden Landes präsentiert!

Informationen und FAQs

Was ist die India Week Hamburg?

Die India Week Hamburg ist eine Veranstaltungswoche mit 60 bis 80 Veranstaltungen zu Themen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Sport. Sie findet in einem Zeitraum von ca. einer Woche an verschiedenen Orten in ganz Hamburg statt. Organisiert wird sie unter der Federführung der Senatskanzlei von der Handelskammer Hamburg, dem OAV German Asia-Pacific Business Association, der Hamburg Invest, der Hamburg Repräsentanz Mumbai, dem German-Indian Round Table, der Behörde für Kultur und Medien und dem Generalkonsulat der Republik Indien in Hamburg. Das Ziel der India Week Hamburg liegt in der Präsentation und Vertiefung der wirtschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen der Hansestadt und Indien. Die meisten Veranstaltungen werden kostenlos angeboten.

Wann findet die nächste India Week Hamburg statt?

Die India Week Hamburg 2021 findet vom 08. bis 14. November 2021 statt. Einige Veranstaltungen finden vor und nach der Veranstaltungswoche statt.

Wie ist die Durchführung der IWH in Zeiten von Corona angedacht?

Im Moment befinden sich die Veranstaltungen in der Planungsphase. Während versucht wird, so viele Veranstaltungen wie möglich analog zu organisieren, werden hybride und digitale Formate ebenfalls in Betracht gezogen. Wir werden so flexibel wie möglich auf die äußeren Umstände reagieren. Sicher ist jedoch, dass die India Week Hamburg 2021 stattfinden wird.

FAQs für Veranstalterinnen und Veranstalter

Warum sollte ich mitmachen?

Die India Week Hamburg bietet allen Indien-Aktiven, Unternehmen, Vereinen, Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen eine Plattform, um ihre Arbeit zu präsentieren. Während sich die Veranstaltenden um die logistische und inhaltliche Vorbereitung und Durchführung ihrer Events kümmern, setzen die Organisatoren der India Week Hamburg den organisatorischen Rahmen der gesamten Woche. Dies beinhaltet vor allem die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben den eigenen Event können Veranstalterinnen und Veranstalter zahlreiche Möglichkeiten zu Netzwerken nutzen, neue Indien-Aktive kennenlernen oder Verbindungen vertiefen.

Wer kann alles als Veranstalterin oder Veranstalter teilnehmen?

Zur Teilnahme eingeladen sind alle Hamburger Indien-Aktive, Unternehmen, Institutionen, Vereine, Einrichtungen, Gruppen oder Einzelpersonen mit Bezug zu Indien. Die India Week Hamburg ist eine nicht-kommerzielle Veranstaltungswoche, d.h. viele Veranstaltungen sind für Teilnehmende umsonst oder die Eintrittsgelder sind kostendeckend.

Wie kann ich als Veranstalterin oder Veranstalter teilnehmen?

Wer sich für eine Teilnahme an der India Week Hamburg als Veranstalterin oder Veranstalter interessiert, wendet sich bitte mit einer möglichst ausgereiften Idee an die Koordinationsstelle in der Senatskanzlei: indiaweek@sk.hamburg.de

Erhalte ich eine Aufwandsentschädigung?

Veranstaltende sind für die inhaltliche, finanzielle und logistische Planung und Durchführung ihrer Events selbst verantwortlich, das heißt es gibt keine Aufwandsentschädigung. Es besteht die Möglichkeit einer finanziellen Förderung. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Koordinationsstelle in der Senatskanzlei: indiaweek@sk.hamburg.de

Welche Arten von Veranstaltungen sind möglich?

Ziel der India Week Hamburg ist es, möglichst viele Veranstaltungsformate aus vielen Themenbereichen zu präsentieren. Diese beinhalten unter anderem Tanz- und Theaterveranstaltungen, Kino-Abende, Koch-Events, Ausstellungen, Konferenzen und Podiumsdiskussionen, Turniere, Familienfeste, etc.

Welche Kosten kommen als Veranstalterin oder Veranstalter auf mich zu?

Veranstalterinnen und Veranstalter tragen die Kosten für die Planung und Durchführung ihrer Veranstaltung. Dies beinhaltet in der Regel die Miete für Räumlichkeiten, Personalaufwand, Gagen, eventuell Catering, eigene Werbekosten und sonstige Gebühren. Es besteht die Möglichkeit einer finanziellen Förderung. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Koordinationsstelle in der Senatskanzlei:  indiaweek@sk.hamburg.de

Muss ich mich selbst um Räumlichkeiten/Equipment für meine Veranstaltung(en) kümmern, oder werde ich hierbei unterstützt?

Veranstaltende sind für die inhaltliche und logistische Planung und Durchführung ihrer Events selbst verantwortlich. Gern unterstützten die Organisatoren der India Week Hamburg hierbei, vernetzen Veranstaltende mit dem Ziel von Kooperationen und sprechen Empfehlungen hinsichtlich der Koordination von Events aus.

Welche Zielgruppen sollen angesprochen werden?

Die India Week Hamburg versteht sich als höchst inklusiv. Die Vielfalt des Programms spricht Besucherinnen und Besucher aller Gruppen unabhängig von Alter, sozialem und kulturellem Hintergrund und Wissensstand an.

Welche Voraussetzung muss eine Veranstaltung erfüllen?

Eine Veranstaltung sollte sich möglichst selbst tragen, d.h. finanziell sowie organisatorisch geplant und durchgeführt werden können. Kommerzielle Veranstaltungen sind nicht gewünscht. Inhaltlich sollte ein Bezug Hamburgs zu Indien deutlich werden.

FAQs für Besucherinnen und Besucher

Wo kann ich das Programm der India Week Hamburg 2021 einsehen?

Das Programm der India Week Hamburg wird ca. zwei Monate vor der Veranstaltungswoche online verfügbar sein. Als Orientierung dient das Programm von 2019.

Was kostet die Teilnahme an Veranstaltungen für Besucherinnen und Besucher?

Viele der Veranstaltungen sind kostenlos. Eintrittsgelder und Teilnahmegebühren werden von den Veranstaltenden selbst festgelegt und für jede Veranstaltung einzeln erhoben.

Ist für Besucherinnen und Besucher eine Anmeldung notwendig?

Für etwa die Hälfte der Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig. Genauere Informationen gibt es vorab im Programm der India Week Hamburg 2021.

Kann jede(r) an den Veranstaltungen der IWH teilnehmen?

Jede und jeder kann an den Veranstaltungen teilnehmen. Manchmal finden diese in englischer Sprache statt. Ein entsprechender Hinweis befindet sich bei den Veranstaltungen selbst. Möchten Sie wissen, ob eine Veranstaltung barrierefrei ist, wenden Sie sich bitte an die Veranstaltenden oder an Koordinationsstelle in der Senatskanzlei.

FAQs für Sponsoren

Ist es möglich, die India Week Hamburg mit einem Sponsoring zu unterstützen?

Die India Week Hamburg freut sich immer über Sponsoren, die das Veranstaltungsformat monetär oder nicht monetär unterstützen wollen. Nähere Informationen finden Sie in unserem Sponsorenflyer.