Eindrücke von der India Week Hamburg 2015

1 / 1

Eindrücke von der India Week Hamburg 2015

Sie war ein voller Erfolg: die India Week 2015, die vom 2. bis 8. November 2015 stattfand. Hamburg erlebte wieder die ganze Faszination des indischen Subkontinents inmitten der Innenstadt. Viele Hamburger Indien-Akteure beteiligten sich aktiv an dem vielfältigen Programm mit über 80 Veranstaltungen und unterstrichen die guten Beziehungen der Hansestadt zu der Schwerpunktregion Indien.

In seiner Eröffnungsrede zum feierlichen Auftakt der India Week im Rathaus betonte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz die besondere und enge Verbundenheit zwischen Hamburg und Indien: "Es ist uns bewusst, dass wir gemeinsame Wurzeln haben, die trotz aller sozialen und kulturellen Unterschiede immer zwischen uns bestehen werden. Vielleicht sind es diese gemeinsamen Wurzeln, die Hamburg und Indien zum Erfolg machen."

Wie die guten Beziehungen zwischen Hamburg und Indien wuchs auch die India Week und war 2015 mit rund 30.000 Besuchern die bisher größte India Week Hamburg. Die Besucherinnen und Besuchern hatten die Gelegenheit, Indien in seiner kulturellen Vielfalt unter anderem auf Konzerten, Ausstellungen und Tanzperformances, sowie auf einem Indian Food Festival und verschiedenste Filmvorführungen kennenzulernen. In Podiumsrunden, Workshops und Kongressveranstaltungen diskutierten indische und deutsche Fachleute mit ihrem Publikum über aktuelle gesellschaftliche Trends und das wirtschaftliche Potenzial der Beziehungen zwischen Hamburg und Indien. Insgesamt präsentierte sich das Land in der Hansestadt als Partner mit vielen Chancen.